Italienisch

Italienisch am Wald-Gymnasium

Ab dem Schuljahr 2018/2019 kann Italienisch am Wald-Gymnasium als zweite moderne Fremdsprache ab Klasse 7 gewählt werden und wird dann bis mindestens zum Ende der 10. Klasse fortgeführt.

In der Oberstufe können die Schülerinnen und Schüler Italienisch als Grundkurs belegen und bis zum Abitur weiterführen. Italienisch kann als 3. schriftliches oder 4. mündliches Prüfungsfach in das Abitur eingebracht werden.

„Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn ….“ oder es gibt viele Gründe, Italienisch zu lernen.

spraech_1

spraech_2


schulkueche

Kunst und Kultur

Viele italienische Künstler, Denker und Musiker beeinflussten die Kunst und Kultur in Europa. Die  Bedeutung Italiens für Deutschland zeigt sich in dem jahrhundertealten geistigen, kulturellen und wirtschaftlichen Austausch zwischen beiden Ländern.

Italien


spraech_3

Italienisch in der Sekundarstufe I

Italienisch wird wie Latein in der 7. und 8. Klasse zunächst dreistündig und in den Klassen 9 und 10 vierstündig unterrichtet. Pro Halbjahr werden 2 Klassenarbeiten geschrieben.

Die italienische Sprache erlaubt einen vergleichsweise leichten Einstieg, da sich Orthographie und Aussprache weitgehend annähern und Besonderheiten überschaubar sind.

Die Schülerinnen und Schüler profitieren zudem auf vielfache Weise von ihren Kenntnissen und Erfahrungen mit der ersten Fremdsprache Englisch und können so in der zweiten Fremdsprache Italienisch schnell Fortschritte machen.

Lehrwerk

Im Unterricht arbeiten wir mit dem Lehrwerk Espresso ragazzi, das sich speziell an Jugendliche richtet. Das Lehrwerk ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Sprache, so dass ab der ersten Stunde – von der Begrüßung bis zur Verabschiedung – im Unterricht Italienisch gesprochen wird. Rollenspiele, interaktive Übungen und Spiele bieten zudem viele Möglichkeiten, Italienisch zu sprechen.

Die Themen und Inhalte der Sekundarstufe I orientieren sich an der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler. Im Unterricht erwerben die Lernenden Grundkenntnisse der italienischen Sprache und lernen, Alltagssituationen sprachlich zu meistern. Sie setzen sich mit der Lebenswelt italienischer Schülerinnen und Schüler auseinander und vergleichen diese mit ihrer eigenen Lebenswelt. Im Unterricht werden zudem landeskundliche Themen behandelt. In der 10. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler auf die Arbeit in der Oberstufe vorbereitet.


Italienisch in der Oberstufe

Im Grundkurs vertiefen und erweitern die Schülerinnen und Schüler die in der Sekundarstufe I erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen. Thematisch beschäftigen sie sich mit sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen.

 


Fahrten

In der 10. Klasse ist eine Sprachreise nach Rom geplant. Die Schülerinnen und Schüler werden einen Sprachkurs (Sprachschule) besuchen, um ihre Italienischkenntnisse zu vertiefen und nach dem Unterricht die „ewige Stadt“ kennenlernen.

spraech_4

eTwinning

e-Twinning-Schulpartnerschaften mit Italien

Bereits seit vielen Jahren nehmen unsere Italienischschüler an e-Twinning-Projekten mit Schulen aus Italien teil. Schülergruppen arbeiten für einige Monate mit gleichaltrigen Schülern aus Italien an einem gemeinsamen Projekt. In den Projektsprachen Deutsch und Italienisch tauschen sie sich über unterschiedliche Themen aus. Dabei vertiefen sie ihre Italienischkenntnisse und erhalten einen interessanten Einblick in die Lebenswelt und den Alltag der italienischen Partner.

Neben der Sprachkompetenz wird auch der Umgang mit modernen Medien geschult. Die Schülerinnen und Schüler nutzen unterschiedliche Medien, um Informationen zu recherchieren und Arbeitsergebnisse, die in Einzel- oder Partnerarbeit erstellt wurden, im virtuellen Klassenzimmer, dem Twinspace, zu präsentieren.

Ein besonderer Spaß, aber auch eine große Herausforderung, ist der Chat im Twinspace, zu dem sich die deutschen und italienischen Schülerinnen und Schüler während des Unterrichts treffen.

 


Zu guter Letzt:

Italienisch ist eine wunderschöne Sprache, vielleicht sogar die schönste Sprache der Welt.