Latein

Latein als verpflichtende zweite Fremdsprache (verpflichtend zu belegen bis einschließlich Klasse 10) ist eine Basissprache; sie ermöglicht die präzise und gewandte Anwendung der deutschen Muttersprache ebenso wie ein leichteres Erschließen und richtiges Benutzen von Fremdwörtern und Fachausdrücken in Wissenschaft und Technik, vor allem in anspruchsvollen Texten. Latein vermittelt wichtige antike Grundlagen der Kultur der Gegenwart, intensiviert das Geschichtsbewusstsein und weckt Verständnis für existenzielle und philosophische Fragestellungen. Latein ist – als Mutter
aller romanischen Sprachen – eine Art Schlüssel zur Mehrsprachigkeit. Das Latinum wird am Ende des 11. Jahrgangs nach fünf Jahren Teilnahme am aufsteigenden Lateinunterricht erworben und bildet die Voraussetzung für den Latinumsvermerk auf dem Abiturzeugnis.

urk02

Lebendige_Antike_2


Lebendige_Antike

Latein wird in der Oberstufe der Wald-Oberschule als Grund- und Leistungskurs angeboten (2007 gab es – wie in allen Fremdsprachen – erstmals ein Zentralabitur), Latein kann als mündliches oder schriftliches Prüfungsfach sowie als fünfte Prüfungskomponente (Präsentation zu einem selbstgewählten Thema) gewählt werden.

Linktipps:

Arbeitsmaterialien LATEIN (zum Herunterladen und Bearbeiten!)

Neues Online-Wörterbuch Latein im Netz: Bestimmt exakt jede lateinische Form und nennt zu ziemlich jeder lateinischen Vokabel die deutschen Entsprechungen!


Das Fach Latein zählt – was die Beteiligung an Schülerwettbewerben angeht – zu den aktivsten Fächern an der Wald-Oberschule.

Es gibt jährlich einen schulinternen Wettbewerb für die besten Siebtklässler in Latein.

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nehmen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Einzel- und Gruppenwettbewerb Latein) teil, der für alle Teilnehmer des Landes Berlin an der Wald-Oberschule stattfindet.

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nehmen seit 1987 am Landesschülerwettbewerb Lebendige Antike teil und wir zählen dabei zu den zehn erfolgreichsten Schulen in Berlin & Brandenburg (Info zur Lebendigen Antike).