Wahlpflicht Chemie

Allgemein
Französisch
Spanisch
Italienisch
Physik
Chemie
Geografie
Mathematik
Informatik
Übersicht
Download
Wahlpflichtfach Chemie  (in Klassenstufe 9)

Der Wahlpflichtunterricht Chemie dient der Erweiterung und Vertiefung des Pflichtunterrichts. Das Wahlpflichtfach eröffnet in besonderem Maße die Möglichkeit, projektartig, fachübergreifend oder fächerverbindend zu unterrichten. Die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zu eigenständigem, naturwissenschaftlichem Arbeiten unter Einbeziehung von Experimenten ist eine Hauptaufgabe dieses Faches. Die Inhalte stellen keinen Vorgriff auf den Pflichtbereich oder die gymnasiale Oberstufe dar. Es ist jedoch möglich, Wahlmodule des Pflichtunterrichts, die im schulinternen Curriculum nicht berücksichtigt werden, im Wahlpflichtfach zu behandeln.

Themenübersicht

  1. Faserstoffe — Versponnenes aus Natur und Labor
  2. Kriminalistische Untersuchungsmethoden
  3. Baustoffe
  4. Duftstoffe
  5. Nachwachsende Rohstoffe
  6. Müll

Es erwartet die Schülerinnen und Schüler z. B. ein spannender Kriminalfall, der im ersten Halbjahr zu lösen ist. Das Team „WPF“ wird zum Tatort gerufen: Ein Mordfall in einem Einfamilienhaus! Fuß- und Reifenspuren sind auszuwerten und die entsprechenden Schuh- bzw. Reifenfabrikate durch Internetrecherche zu ermitteln. Fingerabdrücke sowie Faserspuren werden gesichert und katalogisiert. Da als Tatwaffe Gift möglich ist, werden spektroskopische Untersuchungen mit den Resten aus einem Glas durchgeführt. Je nach Interessenlage der Schülerinnen und Schüler werden entomologische Verfahren (Insektenkunde) und/oder Vergleich von Lippenstiftfabrikaten und Ähnlichem durchgeführt. Präsentiert werden die Ergebnisse von Kleingruppen unter Verwendung von Powerpoint und anderen Medien. Im zweiten Halbjahr wird dann beispielsweise auf nachwachsende Rohstoffe (es soll z. B. eine Marskolonie angelegt werden) sowie Bau- oder Duftstoffe eingegangen. Abweichungen sind je nach Interessenlage der Lerngruppe möglich.

Im Vordergrund stehen selbständiges Experimentieren sowie die Arbeit im Team unter Berücksichtigung altersgerechter Kontexte.