Wahlpflicht Geografie

Allgemein
Französisch
Spanisch
Italienisch
Physik
Chemie
Geografie
Mathematik
Informatik
Übersicht
Download
Wahlpflichtfach Geografie  (in Klassenstufe 10)

Das Wahlpflichtfach Geografie soll den Schülerinnen und Schülern einen Freiraum zur Entfaltung ihrer geografischen Interessen bieten. Es soll außerdem zu einem erfolgreichen Kompetenzenerwerb beitragen, damit die Schülerinnen und Schüler die notwendigen Eingangsvoraussetzungen für die Bewältigung der fachlichen Anforderungen in der Oberstufe erhalten.

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Vermittlung der Kompetenzen Raumorientierung, Raumanalyse, Raumverständnis und Raumbewertung. Die Zielsetzung ist ein Raumbewusstsein und eine Raumverantwortung zu entwickeln, um in die Lage versetzt zu werden, sich in der nachhaltigen Entwicklung und Gestaltung unserer globalisierten Welt zu engagieren.

Die Themenfelder sollen dabei von den Schülerinnen und Schülern selbständig bearbeitet, die Ergebnisse dokumentiert und präsentiert werden. Das Gewinnen themenbezogener Informationen aus unterschiedlichen Quellen soll dabei eine besondere Berücksichtigung finden. Zur Entwicklung sozialer Kompetenzen werden Partner- und Gruppenarbeit weiter gefördert.

Der Rahmenlehrplan für das Wahlpflichtfach Geografie weist 4 Themenfelder aus:

  1. Australien und Ozeanien
  2. Bedrohte Völker
  3. Weltmeere
  4. Polargebiete

Thematische Ergänzungen ergeben sich aus dem Dialog zwischen der Lerngruppe und der Lehrkraft und den aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen. Der Wahlpflichtunterricht greift bewusst die individuellen Erfahrungen und Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler auf.

Der Wahlpflichtunterricht im Fach Geografie kann auch eine gute Vorbereitung auf eine mögliche Präsentationsprüfung zum mittleren Schulabschluss in diesem Fach sein.