Update: 26.11.20 | Änderungen im Stufenplan | Wir bleiben “Gelb”

Stand: 26.11.2020 | 14:00 Uhr | 

Stufenzuordnung des Wald-Gymnasiums gemäß Corona-Stufenplan für Berliner Schulen:

Woche

Stufe

30.11.-04.12.2020

gelb

Die Einordnung erfolgt durch das bezirkliche Gesundheitsamt in Absprache mit der regionalen Schulaufsicht jede Woche neu und wird immer bis spätestens Freitag für die folgende Woche mitgeteilt.

Weitere wichtige aktuelle Informationen:

  1. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich bei einem Ansteckungsverdacht, auch ohne Symptome zu haben, testen lassen, müssen dies unbedingt der Schule melden und bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause bleiben. Das Testergebnis muss dann der Schule sofort mitgeteilt werden. Das Fernbleiben ist natürlich entschuldigt.

  2. Alle SchülerInnen und Lehrkräfte tragen überall dort in der Schule, wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann eine Maske.

  3. Es gilt immer: Wer Symptome hat, bleibt zu Hause, versucht sich testen zu lassen und informiert die Schule.

  4. Da sich sehr schnell der Status ändern kann, informieren bitte alle Schülerinnen und Schüler, die auf ein Testergebnis warten und/oder in häuslicher Quarantäne sind, die Klassenleitung bzw. den Tutor/die Tutorin.

  5. Stand der aktuellen Fälle am Wald-Gymnasium:

Anzahl der positiv getesteten SchülerInnen in Quarantäne: 3

Anzahl der positiv getesteten Lehrkräfte in Quarantäne: 1

Anzahl der SchülerInnen, die als Kontaktperson der Kategorie I in Quarantäne sind: 9

Anzahl der Lehrkräfte, die als Kontaktperson der Kategorie I die Quarantäne sind: 2

Bleiben Sie gesund.

Stefanie Schwippl (Schulleiterin Wald-Gymnasium)


Stand: 24.11.2020 | 17:00 Uhr | 

Der Corona-Stufenplan des Senats wurde leicht abgeändert. Die aktuell gültige Fassung finden Sie hier.


Stand: 19.11.2020 | 17:00 Uhr | 

Auch in der kommenden Woche vom 23.11. bis 27.11. bleibt das Wald-Gymnasium formal auf Stufe “Gelb”. Bitte beachten Sie und Ihr aber unbedingt die allgemeine Maskenpflicht und die wichtigen Änderungen der vergangenen Tage.


Stand: 17.11.2020 | 17:00 Uhr |

Neue aktuelle Information zur Umsetzung der neuen Vorgaben des Senats und zum schulischen Infektionsgeschehen!

Um den Forderungen des Senats zu entsprechen, werden folgende Änderungen am Stundenplan vorgenommen, die ab Donnerstag, dem 19.11.2020 gelten:

Sek1: In den Klassen wird – soweit möglich – die erste Unterrichtseinheit in den 4. Block gelegt. 

Sek2: Die Hälfte der Oberstufenkurse des 1. Blockes beginnen 45 Minuten später.  Für Kurse, die später beginnen, werden für die entfallende Präsenzlernzeit Aufgaben gestellt.

Den jeweils geltenden Plan entnehmen alle Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte bitte WebUntis (Hinweis: bisher sind die Änderungen nur für Donnerstag (19.11) und Freitag (20.11) dort einsehbar – der Rest wird morgen aktualisiert). Beachten Sie angesetzte Klausuren. Die Klausurzeiten werden nicht verändert.

Die Intentionen bei den Veränderungen sind:

  • Unterrichtsausfall vermeiden
  • Hohe Priorität des Präsenzunterrichts

  • Öffentlichen Nahverkehr entlasten
  • Belastungen durch Veränderungen für alle Beteiligten der Schule so gering wie möglich halten.

Ab 18.11.2020 gilt die allgemeine Maskenpflicht in allen Gebäuden, Freiflächen und im Unterricht. Unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, kann die Maske zum Essen und Trinken auf dem Schulhof und während der Einnahme des warmen Mittagessens am Platz in der Aula abgesetzt werden. „Maskenpausen“ sind im Freien möglich unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Der Sportunterricht darf nur noch im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln stattfinden. Das Singen und Unterricht mit Blasinstrumenten ist in geschlossenen Räumen nicht mehr möglich, im Freien aber unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Stand der positiv getesteten Personen der Schulgemeinschaft:

Schülerinnen und Schüler: 4

Lehrkraft: 1

Da die drei neu hinzugekommenen Schülerinnen und Schüler 48 Stunden und länger vor Auftreten der ersten Symptome nicht mehr in der Schule waren, müssen keine weiteren Schülerinnen und Schüler in Quarantäne.

Bleiben Sie weiter gesund und herzliche Grüße

Stefanie Schwippl

(Schulleiterin Wald-Gymnasium)


Stand: 14.11.2020 | 18:00 Uhr | 

Neue aktuelle Information!

Zitat aus dem aktuellen Schreiben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie vom 13.11.2020:

„Ab Mittwoch, 18.11.2020, gilt an allen weiterführenden und beruflichen Schulen im Land Berlin eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte pädagogische und nichtpädagogische Personal. Diese Pflicht betrifft das gesamte Gebäude sowie die Freiflächen des Schulgeländes und gilt auch im Unterricht. Der Musterhygieneplan wird entsprechend angepasst.

Beginnend ab Mittwoch, 18.11.2020, wird im Rahmen der schulorganisatorischen Möglichkeiten an allen weiterführenden Schulen der Beginn des Unterrichts über einen Zeitraum von zwei Stunden gestreckt, so dass nur Teile der Schülerschaft zeitgleich den öffentlichen Nahverkehr nutzen und in der Schule eintreffen. Die erforderlichen schulorganisatorischen Maßnahmen sind so zu gestalten, dass im Laufe der kommenden Woche alle Jahrgänge verbindlich in den versetzten Unterrichtsbeginn eingebunden sind. Diese Regelung gilt nicht für jene Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt, deren Schülerinnen und Schüler den Schulweg häufig durch private Beförderungsunternehmen bewältigen.“

Ich rufe die Schulgemeinschaft auf, schon am 16.11.2020 mit der Einhaltung der verstärkten Maskenpflicht in der Schule zu beginnen. Dann ist diese spätestens am 18.11.2020 schon zur gewohnten Routine geworden.

Für den 18.11.2020 gibt es eine gesonderte Regelung für das Wald-Gymnasium, da dieser Tag ein Klassen- und Tutorentag ist mit verschiedenen Veranstaltungen, für die zeitlich gestaffelte Anfangszeiten geplant werden.

Ab Donnerstag, dem 19.11.2020, gilt dann ein neuer Stundenplan, der eine zeitliche Streckung des Unterrichtsbeginns und damit des Schultages enthalten wird.

Stefanie Schwippl

(Schulleiterin Wald-Gymnasium)


Stand: 12.11.2020 | 15:00 Uhr | Stufenzuordnung des Wald-Gymnasiums gemäß Corona-Stufenplan für Berliner Schulen:

Woche

Stufe

16.11.-20.11.2020

gelb

Die Einordnung erfolgt durch das bezirkliche Gesundheitsamt in Absprache mit der regionalen Schulaufsicht jede Woche neu und wird immer bis spätestens Freitag für die folgende Woche mitgeteilt.

Weitere wichtige aktuelle Informationen:

  1. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich bei einem Ansteckungsverdacht, auch ohne Symptome zu haben, testen lassen, müssen dies unbedingt der Schule melden und bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause bleiben. Das Testergebnis muss dann der Schule sofort mitgeteilt werden. Das Fernbleiben ist natürlich entschuldigt.

  2. Es gilt immer: Wer Symptome hat, bleibt zu Hause und versucht sich testen zu lassen und informiert die Schule.

  3. Eine Lehrkraft wurde positiv getestet, hatte aber vor Auftreten der ersten Symptome 48 Stunden keinen Kontakt mit Personen aus der Schulgemeinschaft.

  4. Da sich sehr schnell der Status ändern kann, informieren bitte alle Schülerinnen und Schüler, die auf ein Testergebnis warten und/oder in häuslicher Quarantäne sind, die Klassenleitung bzw. den Tutor/die Tutorin.

  5. Ich bitte auch alle Schülerinnen und Schüler der Sek I freiwillig die Maske im Unterricht zu tragen.

Stefanie Schwippl
(Schulleiterin Wald-Gymnasium)


Stufenplan Gymnasium

Lüftungskonzept Wald-Gymnasium

Corona-Stufenplan Entscheidungsprozesse und Informationswege (SenBJF)

Corona Info 33 | Wald-Gymnasium